Messe DNA: Digitaler Messe-Guide 3.0 für Aussteller - Teil 1

Messe DNA: Digitaler Messe-Guide 3.0 für Aussteller - Teil 1

Messen sind eines der ursprünglichsten Kommunikationsmittel die es gibt. Im 12. und 13. Jahrhundert zeichneten sich in Europa erstmals Messeorte ab, die sich als Handelszentren etablierten. Im Anschluss an die Kirchenfeste fanden die damaligen Messen statt. Im 19. und 20. Jahrhundert entwickelten sich die Messen zu Muster- und Branchenmesse wie wir Sie heute noch kennen.

Durch zahlreiche Einflussfaktoren aus der Umwelt haben sich Messen seit jeher weiterentwickelt. Sei es durch die Verbesserung der Infrastruktur mit der Eisenbahn oder die Entwicklung von Produktionsmaschinen und Fließbänder – Messen unterliegen seit Beginn einem starken Wandel – und haben sich dennoch ihren ursprünglichen Charakter beibehalten. Das Bedürfnis nach Nähe, das Zusammentreffen von Menschen und die direkte Kommunikation von Angesicht zu Angesicht sind die Grundbedürfnisse, die bei allen Veränderungen der Moderne immer noch in jedem Schlummern.

Messen im Wandel der Zeit

In heutigen Zeiten müssen sich Messen mit der zunehmenden Globalisierung und Vernetzung, dem Klimawandel, veränderten Veranstaltungskonzepten und der Digitalisierung auseinandersetzen. Die Zukunft der Messen wird zunehmend in Frage gestellt. Die Frage nach dem Sinn und Zweck von diesen altertümlichen Kommunikationsinstrumenten im digitalen Zeitalter kommt auf. Genauso wird die Austauschbarkeit der Messen mit anderen Kommunikationsmitteln heraufbeschworen.

Bei genauer Betrachtung zeigt sich jedoch, das auch im 20. Jahrhundert, dem digitalen Zeitalter, die Messen einer der größten und wichtigsten Säulen in der Kommunikation ist – man muss nur die Messe-DNA verstehen. Man muss den Kern der Messe erfassen und mit den zweifelsohne zahlreichen Vorteilen der digitalen Welt verknüpfen. Aber genau das ist mit den Messen so leicht möglich wie mit wenigen anderen Elementen. Teil eines Netzwerkes zu sein ist das Grundgerüst der Online-Welt, welches mit der Messe ganz einfache "offline" erweitert wird.

Messe DNA  - Digital, Nah und Aktuell

Um die Messe-DNA zu verstehen, muss man diese entschlüsseln. Mit den Punkten Digital, Nah und Aktuell kann der Kern der Messe beschrieben werden. Sofort wird sichtbar, dass zunehmende Digitalisierung oder Globalisierung keine Gegensätze für die Messen sind, sondern Ergänzung. Die Nähe und der Aktualität der Inhalte und Präsentationen auf Messen lassen sich digital unterstützen.

Mit der Messe-DNA-Reihe von sevendisplays entschlüsseln Sie den Code für eine erfolgreiche Messezukunft als Aussteller. Der digitale Messe-Guide 3.0 hilft, die wichtigsten Punkte des digitalen Messe-Marketings festzuhalten.

Jeden Monat erwartet Sie in unserem Ratgeber ein neues Kapitel und so viel können wir bereits jetzt verraten: Der Marktplatz von morgen ist so groß wie ein mobiles Gerät!

(3 Stimmen)
Letzte Änderung am Montag, 16 Dezember 2019
Julia Junkersdorf

Mit über einem Jahrzehnt Berufserfahrung im Marketing, verantworte ich bei SEVEN displays den Bereich des Online-Marketings. Mein Herz schlägt für die Messebranche, da sich kaum eine andere Branche innerhalb der letzten Jahre so radikal verändert hat. Insbesondere die Verknüpfung zwischen Online und Offline ist ein zentrales Element meiner Tätigkeit geworden.